Hochsensibilität

Hochsensibel = fein-fühlig und zartbesaitet

 

Du bist besonders feinfühlig, d.h. Du spürst die Stimmungen um Dich herum und saugst sie wie einen Schwamm auf? Du kannst Dich sehr gut in andere einfühlen und Du reagierst sensibel auf harsche Situationen, Chemikalien wie Waschmittel, usw.?

 

Dann bist Du wahrscheinlich auch hochsensibel. Hochsensibilität ist eine besondere Gabe, die allerdings, wenn man sich ihrer noch nicht bewusst ist, eher als Last denn als Geschenk empfunden wird. So nimmt man beispielsweise mehr als der Großteil der Menschen wahr und nimmt unbewusst auch deren Gefühle und Gedanken auf, weshalb man sich schneller be-last-eter und müde fühlt.

 

Daher ist es wichtig:

 

sich dieser Gabe bewusst zu werden,

 

zu sich selbst zu stehen, Grenzen zu setzen und lernen, öfter „Nein“ zu sagen

 

sich regelmäßig, am besten täglich, Aus- und Ruhezeiten zu gönnen,

 

sich während des Tages immer wieder bewusst auf sich selbst zu zentrieren,

 

sich mittels energetischen Übungen zu stärken,

 

den Mut zu haben, deinen e i g e n e n  Weg zu gehen und

 

daran zu denken, dass die Welt dich und deine Empfindsamkeit braucht!  

 

Hier gibt es einen Link zu einem Test, anhand dessen Du feststellen kannst, ob auch Du eine hochsensible Person bist:

http://www.zartbesaitet.net/survey/site.php?a=su_onepage&su_id=1

 

In diesem Fall kann ich Dir dieses Buch von Sylvia Harke bestens empfehlen:

http://www.amazon.de/Hochsensibel-Kompass-Wohlbefinden-grundlegenden-zahlreichen/dp/3866162812/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1415258705&sr=8-1&keywords=hochsensibel

 

Weitere Informationen:

http://www.hochsensibel.org/dokumente/Broschuere.pdf

 

Für persönliche Beratungen und zum Netzwerken stehe ich sehr gerne zur Verfügung.